Montag, 12. Dezember 2016

Wellness im Advent

Leider ist die Adventszeit ja nie so ruhig und gemütlich wie wir sie uns immer wünschen. Gerade da ist es doch mal wieder an der Zeit neue Wellnesstüten zu werkeln und an liebe Menschen zu verschenken. 
Wenn ihr ganz genau hinschaut, entdeckt ihr die kleinen Kupfersterne am Leinfaden. Sie stammen aus einem Türchen aus meinem zweiten Adventskalender von Eliza

       


Was sonst bisher noch so drin versteckt war sehr ihr zusammengefasst auf dem nachfolgenden Bild. Die Süßigkeiten sind bereits vernascht und haben es nicht aufs Foto geschafft...ups!


Und nun  möchte ich Euch noch gerne die Türchen 7 - 12 unseres Teamadventkalenders zeigen


In der 7 kullerte ein toller Schlüsselanhänger heraus und sorgte für viel Freude. Herzlichen Dank, liebe Ruth.

 

Beate überaschte uns mit einer selbstgenähten Filztasche in ihrem 8. Türchen! Sehr kreativ, vielen Dank!


Von meiner Stempeluroma Nadine stammt dieses zarte Päckchen mit der Nr.9. Im Innern versteckte sich eine herrlich duftende Duschpraline, welche ihren Duft doch tatsächlich bis zum Öffnen verdeckt gehalten hat. Vielen Dank Nadine!


Die liebe Sandra überraschte uns mit dieser zauberhaften Dreiecksschachtel (muss ich unbedingt mal machen) und beschenkte uns mit einem Glücksrubbellos😄. Leider hatte ich kein Glück, aber die Idee war super! Vielen Dank für die Spannung und den Spaß!


Von Mirjam kam die süß verpackte "Elf" und verwöhnte uns mit einer Maske. sehr schön, vielen Dank!



Ja und die 12 stammt von Anne. Passend zum Inhalt bekamen wir heute morgen noch ein leckeres Familienplätzchenrezept geschickt. So steht dem Backvergnügen nichts mehr im Weg. Super, vielen Dank dafür!


Habt einen schönen Wochenstart! 
Miriam

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Advent Advent Teil 2

In diesem Jahr habe ich das erste Mal am tollen Nikolauswichteln, welches Nicole von Niwibo ins Leben gerufen hat, teilgenommen und hatte meine große Freude daran. Ganz schön spannend das Ganze, denn zu allererst war es an der Zeit ein schönes Wichtelpaket für den eigenen Wichtel zusammenzustellen. Besonders hat mich gefreut das ich die liebe Sarah gezogen habe, denn dadurch das ich sie zufällig durch unsere Stempelleidenschaft kenne und wir gemeinsam im Team Stempelchen sind, hat es mir sehr viel Freude bereitet ihr ein Päckchen zusammenzustellen...
Die Zeit bis zum Nikolaustag, an dem man nun endlich sein eigenes Päckchen öffnen konnte war unglaublich spannend;  ich wurde von der lieben Nicole bewichtelt und das Paket lachte mich schon einige Tage vorher an. Doch ich war brav und habe bis zum gestrigen Nikolaustag gewartet, um es dann endlich zu öffnen. 
Und tataaaa heraus kam ein süßer Adventskalender nur für mich. Ich hab mich riesig gefreut und das Beste daran ist, dass ich mich jeden Tag bis Heiligabend nun auf ein Neues freuen und überraschen lassen kann. Herrlich!! 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Dich liebe Nicole und ganz herzliche Grüße. 

So und nun genug Text, hier seht ihr ein Bild meines hübschen Adventskalenders.



 Habt einen schönen Abend Miriam

Dienstag, 6. Dezember 2016

Advent, Advent Teil 1

Ganz schön was los in meiner diesjährigen Adventszeit. 
Da ist es schon einige Zeit her das ich einen Adventskalender mein Eigen nennen durfte und in diesem Jahr besitze ich sogar, sage und schreibe Zwei! wunderschöne Adventskalender! 

Und das kam so:
Ich bin Teil des tollen Stempelteams Stempelchen und im Sommer entstand bei uns die Idee einen Adventskalender zu erstellen. 

Schnell waren sogar insgesamt 27 ! Teammädels gefunden die sich für diese schöne Idee direkt begeistern konnten. Jede bekam eine Zahl zugeteilt und werkelte 27 gleiche Päckchen in der Farbkombi Neutralfarben/Kupfer/Diamantgleißen. 

Bei gemütlichen Beisammensein tauschten wir vor ein paar Wochen dann alle Päckchen, so dass nun jede der teilnehmenden Damen einen wunderwunderschönen Adventskalender besitzt. Auf einigen Blogs unseres Teams konntet ihr schon viele der ersten Tütchen bewundern.
Ich fasse heute an Nikolaus die Türchen 
1 - 6 zusammen und stelle sie Euch auf den Fotos vor:



Den Anfang machte die liebe Mona mit einem kleinen Keksausstecher plus passendem Backrezept, danke für die süße Idee! Das kommt zur bevorstehenden Backsession gerade recht.


Das zweite Türchen kam von der lieben Ruth. Im toll verpackten Päckchen befanden sich diese coolen PuffySticker, welche ganz bestimmt einen tollen Platz in einem Minialbum, oder auf der ein oder anderen Karte, finden werden. Danke nochmal an dieser Stelle!


Etwas süßes zum Naschen versteckte sich in der tollen Drei, welche von Claudia stammt. Toll gemacht, lieben Dank! 


Sarah bescherte uns mit dem Inhalt des vierten, klasse gestalteten Türchen, eine Freude. Tolle Idee von Dir, liebe Sarah und herzlichen Dank dafür. 


Im fünften Türchen versteckte sich eine kleine Sammlung bunter Magnete. Die dürfen nun an meiner Magnetwand lauter Ideenzettelchen festhalten. Lieben Dank an Dich Katja.


Ja und am heutigen Nikolaustag, war das Türchen von Sarah an der Reihe! Tolles Päkchen mit einer schönen Überraschung in Form von washitape und Schoki, mhmmm yammi. Vielen lieben Dank Sarah 


Morgen zeige und erzähle ich Euch was es mit dem zweiten Adventkalender auf sich hat. Bis dahin wünsche ich Euch noch einen schönen Abend

Miriam