Mittwoch, 17. Dezember 2014

Serviettenringe!

So lautete der Wunsch für eine weihnachtliche Auftragsarbeit! Rot, Weiß und Silber waren die gewünschten Farben, damit sie gut zur übrigen Tischdeko passen.
Glutrot war dabei schnell der Favorit und so ging es los:
 
 
20 Stück sollten es sein - was mit Hilfe der Anhängerstanze "gewellter Anhänger" kein Problem darstellt. Mal etwas anderes als die klassischen, runden Serviettenringe.
Die roten Streifen auf eine Breite von 5 cm zugeschnitten und an beiden Enden mit der Anhängerstanze gestanzt. Für ein bequemeres Kleben ist es hilfreich die Endstücke zu falzen - so lassen sich die Streifen besser zusammenkleben.
Damit es etwas kontrastreicher wird, habe ich unter den Silberfaden noch einen Streifen (3 cm breit) Flüsterweiß geklebt.
Nun nur noch die Sterne, welche die Farben des Serviettenringes widerspiegeln, auskurbeln und zusammenkleben.
Schöner wirkt es dann noch wenn die Sterne etwas erhöht aufgeklebt werden.
 
Und nun noch ein paar Impressionen des Ganzen:
 




 
Ich wünsch Euch was
 
Miriam

Kommentare:

  1. Tolle Idee Miriam! Hätte ich das einen Tag früher gesehen, hätte ich es 1 zu 1 kopiert, denn auch ich sitze gerade an Serviettenringen in Glutrot!
    GLG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Danke Dir Sarah...Dann bin ich sehr gespannt auf Deine Ideen in Glutrot...lg

      Löschen